6. Münchner Ganztagsbildungskongress

6. Münchner Ganztagsbildungskongress am 17. und 18. Januar 2017

Am 17. und 18. Januar 2017 findet unter dem Motto „Ganztagsbildung gemeinsam gestalten” der 6. Münchner Ganztagsbildungskongress statt.

Im Anschluss an den Kongress haben Sie am 19. Januar die Gelegenheit, an Bildungsreisen zu Münchner Einrichtungen, die sich durch innovative Konzepte auszeichnen, teilzunehmen.

Für die Auftaktveranstaltung am 17. Januar konnten Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin und Prof. Dr. Maria von Salisch als Keynote Speaker gewonnen werden.
Einen Höhepunkt des Tages bildet die Verleihung des Münchner Schulpreises. Die Stadt München ehrt mit dieser Auszeichnung Münchner Schulen, die besondere Erfolge in verschiedenen Bereichen der Schulentwicklung zeigen.

Der 18. Januar bietet eine Vielzahl von Vorträgen und Workshops rund um ganztägige Bildung. So werden u.a. Dr. Karin Grossmann und Prof. Dr. Klaus Grossmann die Bedeutung persönlicher Beziehungen und Bindungen darstellen, während Prof. Dr. Heinz Günter Holtappels Forschungsbefunde zur Qualität ganztägiger Schulen erläutert. Prof. Dr. Burkhard Hill referiert über kulturelle Bildung in kommunalen Bildungslandschaften. Kolleginnen und Kollegen der verschiedenen Bildungseinrichtungen in München stellen zudem erfolgreiche und inspirierende Projekte vor. Darüber hinaus kann man sich im Technischen Rathaus wieder zu ganztägiger Bildung und deren Konsequenzen für bauliche Fragen informieren.

Alle Informationen zum Programm finden Sie unter:  http://ganztagsbildungskongress.de/images/gtbk-2017-flipbook/index.html

aktualisiert am 01.12.2016