Das StEG-Team

StEG ist ein Kooperationsprojekt, das während der beiden ersten Förderphasen (2005-2011 und 2011-2015) von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an vier Forschungsinstituten durchgeführt wurde: dem Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF), dem Deutschen Jugend Institut (DJI), dem Institut für Schulentwicklung und der Justus Liebig Universität (JLU). Seit Beginn der dritten Förderphase (1.1.2016) wird das Kooperationsprojekt durch drei weitere Partner verstärkt. Während das DIPF in dieser Förderphase eng mit der Universität Kassel kooperiert, arbeitet das DJI zukünftig mit der Universität Marburg und das IFS mit der PH Freiburg zusammen. Insgesamt sind 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Studie beteiligt.

Geleitet wird das Projekt von einem Konsortium, das sich aus führenden Mitarbeitern der vier Kerninstitute bildet: Prof. Dr. Eckhard Klieme (DIPF), Prof. Dr. Thomas Rauschenbach (DJI), Prof. Dr. Holtappels (IFS) und Prof. Dr. Ludwig Stecher (JLU).

Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF)

Prof. Dr. Eckhard Klieme (Sprecher des Forschungsverbundes)
Désirée Theis (Koordination)
Christina Birnbaum (Projektassistenz)
Brigitte Brisson
Markus Sauerwein
Felix Wagner (unter der Koordination von Elham Müller http://tba.dipf.de)

Kontakt:  steg@dipf.de

Universität Kassel

Prof. Dr. Natalie Fischer
Katrin Heyl

Deutsches Jugendinstitut (DJI)

Prof. Dr. Thomas Rauschenbach
Bettina Arnoldt
Peter Furthmüller
Dr. Susanne Gerleigner

Philipps-Universität Marburg

Prof.  Dr. Ivo Züchner
Nicole Mink

Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS) der TU Dortmund

Prof. Dr. Heinz Günter Holtappels
Karin Lossen
Katja Tillmann
Frederik Osadnik

Pädagogische Hochschule Freiburg (PHF)

Prof. Dr. Wolfram Rollett
Janine Hannemann

Justus-Liebig-Universität (JLU) Gießen

Prof. Dr. Ludwig Stecher
Johanna M. Gaiser
Stephan Kielblock