Monografien

Ganztagsschule: Entwicklung, Qualität, Wirkungen - Buchcover"Längsschnittliche Befunde von StEG (2005 - 2011)

„Ganztagsschule: Entwicklung, Qualität, Wirkungen: Längsschnittliche Befunde der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG)“ ist  im Buchhandel erhältlich. Das Sammelwerk wird herausgegeben von Natalie Fischer, Heinz Günter Holtappels, Eckhard Klieme, Thomas Rauschenbach, Ludwig Stecher und Ivo Züchner. Es ist im Juventa-Verlag erschienen. Die enthaltenen Beiträge der StEG-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen Ergebnisse für den gesamten Erhebungszeitraum der Studie von 2005 bis 2009 dar. Der Band setzt sich mit der Vielfalt und der Qualität der Ganztagsangebote ebenso auseinander wie mit Voraussetzungen der Teilnahme. Einflüsse auf die Schulkultur werden genauso thematisiert wie Auswirkungen des Ganztagsschulbesuchs auf die psychosoziale Entwicklung, den Schulerfolg der Schülerinnen und Schüler sowie das Umfeld. Auf Basis der Studie ergibt sich eine breite empirische Grundlage zur Abschätzung von Entwicklungen und Wirkungen ganztägiger Bildung und Betreuung in deutschen Schulen. Den Flyer zum Buch finden Sie hier.

Befunde der Ausgangserhebung 2005

Ganztagsschule in Deutschland BuchcoverHoltappels, H.G., Klieme, E., Rauschenbach. T. & Stecher, L. (Hrsg) (2008): Ganztagsschule in Deutschland. Ergebnisse der Ausgangserhebung der "Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen" (StEG). Studien zur ganztägigen Bildung, Band 1. Weinheim: Juventa. 2. Auflage. ISBN: 978-3-7799-2150-9

mit Beiträgen von:

Bettina Arnoldt, Katrin Bergmann, Ralph Carstens, Katja Dieckmann, Natalie Fischer, Miriam Gebauer, Martin Grewe, Katrin Höhmann, Heinz Günter Holtappels, Eckhard Klieme, Olga Kühnbach, Holger Quellenberg, Falk Radisch, Thomas Rauschenbach, Wolfram Rollett, Ludwig Stecher, Rolf Strietholt, Katja Tillmann, Andreas Vossler, Ivo Züchner